Montag, 11. Mai 2009

Erleuchtung

Ich wurde heute erleuchtet. Von den weisen Worten eines (ich schätze) 4-jährigen:

Er saß brav an einem Tisch und blätterte in einem Kinderbuch. Lesen konnte er noch nicht, hatte aber genug Fantasie, sich selber laut eine Geschichte "vorzulesen". Als das Buch zu Ende war meinte meine Mutter gespielt enttäuscht "Och schade, du hast so schön vorgelesen. Ist das Buch denn schon zu Ende?" Die trockne und weise Antwort des Jungen: "Ja! Denn das Ende kommt immer zum Schluss!"

Mein Weltbild wurde erschüttert. Ich muss den Sinn des Lebens neu überdenken. Und ein T-Shirt drucken lassen.

Kommentare:

  1. jaja, heißt es nicht Betrunkene und Kinder sagen immer die Wahrheit?? musste grad echt schmunzeln als ich die Anekdote gelesen habe *g*

    lg die kleene

    AntwortenLöschen
  2. @ kleene

    ob ich wirklich kinder in die welt setzen sollte? ist die welt schon bereit für so viel unwiederstehlichen charme und unendliche weisheit? ich bin so gespannt wie meine kleinen bratzen mal werden...

    AntwortenLöschen

Krümeltar