Samstag, 23. Mai 2009

Mortsmäßige Hapser


Kommentare:

  1. Wusstest du, dass das britische Original bereits im viktorianischen Zeitalter am Straßenrand verkauft worden ist und damals noch mit hefe zubereitet worden ist? Erst britische Auswanderer brachten den Muffin nach Amerika wo er dann mit Natron gemacht worden ist. Und ich habe nach gestern überlegt wie ein Wolverine-Muffin schmecken würde :). Man könnte jedenfalls Mandelstofte oben rein stecken wie klauen :D

    AntwortenLöschen
  2. das wird ein dickes backbuch...*gg* und wenn man schon das original nicht vernaschen kann, dann wenigstens die muffin-version ;) wenn wir einen gebacken haben, schicken wir wolverine n foto! und einen emilie autumn-muffin können wir machen: vegan, viel kitsch und rosa

    AntwortenLöschen
  3. Uh ja! :D Und dann einen SaMo-Muffin mit rot-braun und Schokomikadostäbchen als Dudelsackpfeifen. Und aus Marzipan walzen wir einen Dudel'sack* und legen ihn zu den Pfeifen.

    AntwortenLöschen
  4. die Jungs werden und Küssen dafür *gg* gerne ;) *lol*

    AntwortenLöschen

Krümeltar