Mittwoch, 13. Mai 2009

Wolverine



*rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr*

Und der Film war von der Aktion, Handlung und "Aufklärung" zu Hintergrundfragen auch super ;)

Wer die X-Men Filme gut fand sollte sich den Streifen auf jeden Fall anschauen. Wer die Filme doof fand kann sich diesen Film unabhängig von den X-Men Filmen auch sehr gut anschauen. Die Rollen sind wieder sehr kreativ und vielfälltig, die Handlung schnell und Actionreich. Die Hauptfigur Wolverine wird von Kindesbeinen auf an erklärt und beschrieben und geht beinahe nahtlos in den ersten X-Men Film über. Auch die Gründung der Begabtenschule wird aufgegriffen.

Scharfes Popcorn-Kino ;) Allerdings hätten die Drehbuchautoren und Kameramänner mehr von Huge Jackman zeigen können, als er splitterfasernackt durchs Bild rannte und sprang *ggg*

Super Film, absolut sehenswert, den werde ich mir nochmal ansehen!

Kommentare:

  1. Was wolltest du da denn sehen? Wie kalt es im Wald war? ;)
    Erst heute kam ich zu dem Schluss das Wolverine der perfekte Mann für mich ist, eine Symbiose aus Mann und Katze. Denn muss ich aus zwei Gründen sehen: Jackman und X-man.
    Wuhu! Wolverine!!!

    AntwortenLöschen
  2. *gg* Mag sein das ihm bei den Dreharbeiten kalt war, mir war es kurzfrisitig fast schon zu warm im Kino ;) Ich hätte fast den Pappaufsteller im Kino gemopst...Zitat von meinem Bruder "Nimm ihn einfach so selbstverständlich mit, als es ob deiner wäre". Hach...wat'n lecker Kerlsche...

    AntwortenLöschen
  3. Servus!
    Einen Papp-Aufsteller von Wolverine?
    Kein Problem! Wir haben einen!
    Interesse?

    mrfolksrec@gmx.de

    AntwortenLöschen

Krümeltar