Sonntag, 20. Dezember 2009

Spieleabend

Mit Cousine, Kumpel und Onkel einen Spieleabend gemacht. Erst noch die Großeltern besucht, Glühwein eingekauft und dann Pizza gegessen. Um ca. 21h haben wir dann los gelegt. Gespielt haben wir 5 Spiele

- Kopfsalat (gewonnen)
- Phase 10 (gewonnen)
- Verflixxt (gewonnen)
- Mensch ärger dich nicht (gewonnen)
- Hotel (verloren, aber überraschend lange mitgehalten und nichtmal den letzten Platz belegt)

Um 5.30h haben wir dann keine Energie mehr gehabt, weil wir nicht mehr lachen konnten:

"Der hat dann ein Schwert genommen und damit das Ventil meiner Matraze abgeschlagen, dann bin ich aufgestanden und hab Frühstück gemacht"

"Wenn du hinten einen drin hast musst du vorne nicht frei machen"

"Hier kommt die Welt!" (Melodie "Unter dem Meer" (Ariel), kleiner Dreher beim Text ;) )

"Mühsam erholt sich das Eichhörnchen"

"Wenn das Pferd gestürzt ist, musst du draufspringen"

"Wenn du nix mehr hast, dann musst du verlieren"

"Komm mit in den Kongo!"

"Waikikki"

"Taij Mahal, trallalla"

Und ich weiß nicht was da noch alles für Klopper kamen...meine Cousine lief irgendwann zur Hochform auf und der Rest lag lachend auf dem Tisch :D Situationskomik vom feinsten, die Erinnerung dran lässt meine Lachmuskeln regelrecht aufschreien vor Schmerz ;)

Kommentare:

Krümeltar